Skip to Content

Home > Deutschland > Thüringen > Gera: Otto Dix

© Bildnis des Malers Hans Theo Richter und seiner Frau Gisela, 1933. - Foto: Dix

© Bildnis des Malers Hans Theo Richter und seiner Frau Gisela, 1933. - Foto: Dix

Gera: Otto Dix

https://gera.de/sixcms/detail.php?id=15558&_nav_id1=10267&_nav_id2=10270


Kunstsammlung Gera / Otto-Dix-Haus
Die Geraer Dix-Sammlung

Die Kunstsammlung Gera beherbergt 400 Arbeiten auf Papier und Gemälde von Otto Dix. Darunter befinden sich Hauptwerke aus allen Schaffensphasen: von den impressionistischen Anfängen des Volksschülers in der Thüringer Landschaft bis zum letzten Selbstporträt mit Enkelin Marcella aus dem Todesjahr 1969.

Das Otto-Dix-Haus präsentiert neben den eigenen Beständen auch hochrangige Dauerleihgaben der Otto-Dix-Stiftung Vaduz. Die grafische Sammlung umfasst Skizzenbücher aus der Jugendzeit, Aquarelle und Zeichnungen der 20er- und 30er-Jahre sowie das Meisterwerk des Kriegszyklus mit 50 Radierungen (1924) und späte Farblithografien. Einzigartig sind 48 gezeichnete Feldpostkarten aus dem Ersten Weltkrieg. Die Geraer Dix-Sammlung ermöglicht einen charakteristischen und zugleich spezifischen Überblick über die Werke von Otto Dix.

Musealer Bereich: Dokumentation zu Leben und Werk von Otto Dix

Ausstellungsbereich: Dauerausstellung mit Gemälden von Otto Dix der Geraer Otto-Dix-Sammlung. Die Schausammlung wird in drei Ausstellungssälen präsentiert und bietet einen Überblick über alle Schaffensphasen des Künstlers.

Eingetragen am: Samstag, 03.08.2019

01.06.2020 - ACHTUNG: Wegen des Coronavirus (SARS-CoV-2) kommt es nocb zu einzelnen Schließungen oder Ausfällen. Bitte informieren Sie sich vorher bei der jeweiligen Institution, ob die Termine wie geplant stattfinden.

Ihre Stimme Fehler oder Änderung mitteilen