Skip to Content

Home > Deutschland > Rheinland-Pfalz > Koblenz: Reflections. Positionen aus der National-Bank Sammlung

< Previous | Next >


Plakat der Ausstellung: Chris Succo, Untitled, (Detail) 2016, Öl auf Leinwand, 43 x 33 cm © Chris Succo, 2024

Plakat der Ausstellung: Chris Succo, Untitled, (Detail) 2016, Öl auf Leinwand, 43 x 33 cm © Chris Succo, 2024

Koblenz: Reflections. Positionen aus der National-Bank Sammlung Neu


29.06.2024 - 08.09.2024
Eröffnung Samstag, 29. Juni 2024, 18 Uhr

Mit „Reflections“ stellt das Ludwig Museum rund 80 bedeutende Werke von Künstlerinnen und Künstlern aus der Sammlung der National-Bank vor.

Der besondere Fokus der Sammlung liegt auf dem Kulturraum des Ruhrgebietes, auf Künstlerinnen und Künstlern aus Nordrhein- Westfalen, die vor allem mit der Düsseldorfer Kunstakademie verbunden sind und von denen zahlreiche zu internationalem Ansehen gelangten. Darunter die jeweiligen Rektoren Tony Cragg und Markus Lüpertz, aber auch ehemalige und heutige Professor* innen wie Katharina Grosse, Konrad Klapheck, Imi Knoebel, Klaus Rinke oder Katharina Sieverding. Weitere künstlerische Positionen werden unter anderem mit Werken von Candida Höfer, Richard Deacon, Bernd und Hilla Becher, oder Cornelius Völker gezeigt.

„Reflections“ stellt einen umfassenden Querschnitt aus dem Sammlungskonvolut dar, der die Vielfalt und Bandbreite der darin vertretenen Künstlerinnen und Künstler und ihrer künstlerischen Praxis offenbart.

Eingetragen am: Sonntag, 23.06.2024
Letzte Änderung: Dienstag, 02.07.2024


Ihre Stimme Fehler oder Änderung mitteilen